Kooperation mit olympischem Ziel

RheinLand-Gruppe ist offizieller Versicherungspartner des Deutschland-Achters.

Die RheinLand Versicherungsgruppe, Neuss, hat mit der „Deutschland-Achter GmbH“ eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Als „Offizieller Versicherungspartner des Deutschland-Achters“ wird die RheinLand-Gruppe das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio fördern und begleiten.

Die RheinLand Versicherungsgruppe, zu der auch der Maklerversicherer Rhion gehört, engagiert sich bereits seit vielen Jahren für Sporttalente mit olympischer Perspektive. Die Kooperation mit den leistungsstarken Ruderern stützt den Status als sportliches und sportförderndes Unternehmen. „Diese Mannschaft verkörpert exakt die Werte und Tugenden, die auch im Wirtschaftsleben von größter Bedeutung sind und mit denen sich die Mitarbeiter unseres Unternehmens identifizieren“, betont Christoph Buchbender, Mitglied im Vorstand der RheinLand Versicherungsgruppe. „Wir werden den Deutschland-Achter daher in den vier Jahren unserer Partnerschaft intensiv in unsere Vertriebs- und Unternehmensaktivitäten einbinden und die Zusammenarbeit auf diese Weise mit Leben erfüllen.“


Das Aushängeschild des Deutschen Ruderverbandes

Der Deutschland-Achter (www.deutschlandachter.de) ist das Aushängeschild des Deutschen Ruderverbandes. Zum Start in den neuen Olympia-Zyklus bilden vier Silbermedaillengewinner von Rio de Janeiro, drei Neulinge und zwei Rückkehrer ein leistungsstarkes Team, was direkt mit dem Gewinn des EM-Titels in Racice/Tschechien und dem Weltcuperfolg in Poznan/Polen in neuer Weltbestzeit (5:18,68 Minuten) eindrucksvoll untermauert wurde.

Am Standort Neuss gehört die RheinLand-Gruppe zu den großen und bedeutenden Förderern des Spitzensports. Sie unterstützt hier gezielt junge Menschen, die in olympischen Sportarten ihr Talent entwickeln und Erfolge anstreben. Folgerichtig ist die RheinLand-Gruppe bereits seit 2008 Hauptsponsor des „Olympiastützpunkt Rheinland“ in Köln. Darüber hinaus eröffnet die RheinLand-Gruppe sportlichen Leistungsträgern berufliche Perspektiven, insbesondere durch Praktikums- und Ausbildungsplätze. Für alle Mitarbeiter und ihre Familien richtet das Unternehmen jährlich einen Fitnesstag aus, der von den geförderten Olympioniken und Sportpartnern mitgestaltet wird.